Das Fachforum Sicherheitstechnik nutzt Cookies
Das Fachforum Sicherheitstechnik (FF-ST) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von FF-ST gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von FF-ST speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von FF-ST zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei FF-ST verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.

Account als Anwender oder Profi nutzen?!
Eine unmissverständliche Klarstellung vorweg:

Dieses Forum kann, wird und will kein Ersatz für Fachschulungen beim jeweiligen Hersteller sein!



Account nutzen oder löschen?
Dieses ehrenamtlich und kostenfrei geführte Forum darf von jedem User (Anwender und Profi) ohne einen Rechtsanspruch, jedoch unter Einhaltung der Boardregularien, genutzt werden. Es wird an dieser Stelle ausdrücklich und fürsorglich angemerkt, dass die Nutzung der Forenplattform Fachforum Sicherheitstechnik (nachfolgend FF-ST genannt) ausschließlich auf freiweilliger Basis erfolgt.
Schlussfolgerung: Niemand ist (zu irgend einem Zeitpunkt) verpflichtet FF-ST zu nutzen! Wer FF-ST nutzen möchte, darf dies unter Einhaltung der Boardregeln gerne tun.



Der Grundsatz dieses Forum lautet: Qualität geht vor Quantität!
Ein Fachforum mit vllt. nur 200 "echten" Profis stellt für jeden Profi einen eindeutigeren Mehrwert dar, als ein Forum mit > 2.000 Usern wovon davon 1.500 Karteileichen sind und die restlichen 300 sich nur für das Abgreifen von kostenlosem Fachwissen von Profis interessieren (siehe unten stehenden Abschnitt Wichtig). Die "wahren" Profis wissen es zu schätzen ihr teuer erworbenes Fachwissen unter "qualifizierten" Fachleuten austauschen zu können.

Bitte den unteren Abschnitt "Qualität geht vor Quantität!" lesen

Wem die Nutzungsvereinbarung oder Boardregeln etc. zu wider laufen bzw. nicht gefallen sollten, kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen seinen Account im Benutzer-CP löschen. Nach zwölf Monaten ohne Engagement im Forum (keine Beiträge schreiben) werden diese ruhende bzw. nur lesende Accounts seit dem 30.06.2018 automatisch als Anwender eingestuft.



Frage:
Warum bin ich Anwender und kein Profi?
Antwort:
Dieses Forum ist ein kostenfreies Forum für Profis. Es ist nicht dazu da, das Profis mit ihren fachlichen Beiträgen andere User (nur Leser) unterhalten bzw. ihr teuer erworbenes Fachwissen (siehe unten stehenden Abschnitt Hintergrund) an "Jedermann" preisgeben. Auf Basis dieser Sachgrundlage wurden alle User, welche sich vor dem 30.06.2018 registriert und bisher 0 Beiträge geschrieben haben, als Anwender eingestuft. Ausgenommen von dieser Regelung sind Hersteller sowie anerkannte Institutionen der Sicherheitsbranche.



Qualität geht vor Quantität!

Verifizierbare E-Mailadresse von "echten" Profis wurde unverzichtbar!


Maßnahme:
Nach dem 01.07.2018 wurden alle User, welche sich vor dem 01.01.2018 registriert haben und 0 "fachliche" Beiträge geschrieben haben, als Anwender eingestuft.

Ausgangslage:
Wie in einigen Threads nach zu lesen ist, wurde gewünscht dass das FF-ST auch nur für Fachleute zugänglich sein möge. Um diesem durchaus nachvollziehbarem Wunsch (siehe nächter Absatz Hintergund) gerecht zu werden wurde nach Lösungen gesucht. Eine verifizierbare E-Mailadresse ist für die Boardadministration derzeit die einzige "greifbare" Möglichkeit Anwender von Profis zu unterscheiden. Siehe ergänzend hierzu den nachstehenden Abschnitt Hintergrund.

Als das Forum wieder ins Leben gerufen werden konnte, wurden alle User gebeten andere Vorschläge zur Verifizierung einzubringen. Von 14 Usern haben 12 die Vorgehensweise befürwortet, 2 fanden dies nicht nachvollziehbar. Interessant war jedoch, das die 2 seit Jahren registriert sind, aber keine Beiträge geschrieben haben (also nur Leser). Weitere, umsetzbare, Vorschläge zur Verifizierung (die Boardadministration steht Vorschlägen offen gegenüber) wurden bisher leider nicht eingebracht.

Hintergrund:
Warum dieses Forum in fachlicher Hinsicht nur den Profis vorbehalten sein soll ist hier nachzulesen. Den von Profis aufgebrachten Zeit- und Kostenaufwand für Aus- und Weiterbildung an Laien zu verschenken entbehrt doch wohl eindeutig einer professionellen und der damit einhergehenden verantwortungsvollen Grundlage (siehe vorstehenden Link) im Bereich der Gefahrenmeldetechnik. Es würde ad absurdum sein, ein Fachforum (ehrenamtlich) zu führen, wenn Laien am erbrachten Leistungsaufwand von Profis kostenfrei partizipieren könnten ...dazu gibt es sicherlich andere Foren im Internet.

Wichtig:
Die hier schreibenden "echten" Profis sind sich darüber einig, dass die hier noch agierenden "Scheinprofis", welche teilweise hochwertige fachliche Informationen in anderen Foren schreiben, nicht erwünscht sind.

Erkenntnis:
a) Es kann nicht von einer kostenfreien Profiplattform gefördert werden, das "Scheinprofis" sich hier das Fachwissen von "echten" Profis abgreifen um z.B. in anderen Foren damit brillieren zu können bzw. ohne Investitionsaufwand GMAs instandsetzten bzw. betreuen zu können.
b) Echte Profis sind sich ihrer uneingeschränkten Verantwortung gegenüber Gefahrenmeldeanlagen bewusst und haben es somit nicht nötig Fachwissen verantwortungslos zu verschenken. FF-ST lebt vom gegenseitigem "Geben" und "Nehmen".
c) Werden User bekannt welche in anderen Foren Fachwissen verbreiten, können diese vom FF-ST ausgeschlossen werden.
d) Ergänzendes zum Gesamtthema findet sich hier.



Nachstehend die derzeit "paraktizierte" Vorgehensweise!

1.0 Rückstufung
Seit dem 01.07.2018 werden sukzessive alle Profi-Acounts, welche nach dem @-Zeichen mit z.B. gmx.* / web.* / yahoo.* / freenet.* / t-online.* / gmail.* / usw. enden, als Anwender geführt. Die Boardadministration bittet alle derzeit geführten Profis, bis zum 30.06.2018 die Endung der registrierten E-Mailadresse anzupassen.

1.1 Achtung:
Da mit absoluter Sicherheit nicht wenige die Umstellung versäumen werden, müssen diese bei der Boardadministration explizit um die Rückführung des Accounts zum Status Profi anfragen. Da das Forum ehrenamtlich und somit in der Freizeit gepflegt wird, kann eine Rückführung (je nach Anzahl der Anfragen, es sind derzeit über 1.100 Profis registriert) durchaus einige Zeit dauern.

1.2 Tipp zur E-Mail:
In der heutigen Zeit des Wettbewerbs dürfte selbst der kleinste Fachbetrieb eine eigene (wenn auch einfache) Homepage als Werbeprojekt unterhalten können. Dies insbesonders, weil bei verschiedenen Providern Hostingplattformen heutzutage zu einem wahrlich günstigen Preis zur Verfügung gestellt werden. Eine E-Mailadresse mit der Homepageendung ist hierdurch eine Leichtigkeit einzurichten und nebenbei ein kostenfreier Werbeeffekt bei der gesamten privaten und beruflichen E-Mailkommunikation.

Die Boardadministration wird in unregelmäßigen Abständen E-Mails mit Informationen zum Thema Gefahrenmeldetechnik versenden. User, deren E-Mails als gebounced zurück kommen, sind für FF-ST nicht mehr erreichbar und somit auch nicht mehr existent. Diese User werden gelöscht. Bitte die E-Mailadresse - besonders bei Firmenwechsel - auf dem aktuellen Stand halten.

1.4. Bring bitte Deine Vorschläge ein:
Gestalte auch Du die Zukunft von FF-ST mit und bringe Deine Ideen mit ein. Diskutiere hier mit Deinen Kollegen wie es künftig weiter gehen soll.



Neu registrierte User

2.1. Neuanmeldungen:
Neu registrierte User werden als Anwender eingestuft und können sich an die Boardadministartion zur Einstufung als Profi wenden.

2.2. Einstufung zum Profi:
Anfragen zur Einstufung als Profi ohne verifizierbare E-Mailadressenendung werden aus zeitlichen Gründen nicht mehr bearbeitet.

2.3. Mailadresse vom Forum (Anregung vom 29.03.2018:)
Aktive User, welche aus nachvollziehbaren Gründen und unter Einhaltung einer Verifizierungsmöglichkeit keine "kommerzielle" E-Mailadresse verwenden dürfen/können, erhalten auf Wunsch vom Forum, nach einer erfolgreicher Verifizierung, gerne eine foreneigene E-Mailadresse welche lautet z.B.: Accountname@ff-st.de (gesondertes bzw. gewünschtes Passwort muss an die Boardadministration via PN gesendet werden, es darf nicht mit dem Accountpasswort übereinstimmen.

Hinweise:
E-Mailadressen sind im Fachforum für niemanden einseh- und somit nicht einsetzbar.
Die E-Mailfunktion der Benutzer des FF-ST ist aus Gründen des Datenschutzes, mit Ausnahme des Kontaktformulars für Gäste und Anwender, deaktiviert!
Die eigene E-Mailadresse kann jeder Profi bei Bedarf selbstverständlich an jeden anderen Profi via PN weiter geben.
Mit vorstehenden Maßnahmen sollte die eingeforderte Anonymität gegenüber allen Benutzern zu 100% gewährleistet sein.



Gestalte auch Du die Zukunft von FF-ST als Profi mit und bringe Deine Ideen mit ein. Diskutiere hier mit Deinen Kollegen zum Thema Verifizierung.

Veröffentlicht: 26.03.2018 Aktualisierungen: 03.04.2018 | 04.09.2019 | 23.12.2019 | 25.06.2020