Das Fachforum Sicherheitstechnik nutzt Cookies
Das Fachforum Sicherheitstechnik (FF-ST) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von FF-ST gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von FF-ST speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von FF-ST zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei FF-ST verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.

Verifizierung
Auf Anregung von Herstellern werden verifizierte Profis mit diesem Verifziert Symbol gekennzeichnet. Wird das Symbol mit der Maus überfahren, wird ein ergänzender Hinweistext angezeigt.

Warum Verifizierung?
    Ausgangslage
    Wie in einigen Threads nach zu lesen ist, wird gewünscht, das Fachforum auch nur für Fachleute zugänglich zu machen. Auch Hersteller wünschen sich ein Forum welches die Möglichkeit bietet die Erfahrungen aus ihren Entwicklungen als Feedback zu erhalten um die Produkte zu Gunsten der professionellen Benutzer stetig zu verbessern bzw. Lösungen anzubieten. Hierzu wurde bisher von zwei Herstellern ergänzend angeregt, einen Entwicklerbereich (mit herstellerbezogenen Unterforen) zur Innovation von Produktverbesserungen und -entwicklungen einzurichten.

    Auswirkung:
    Um diesem durchaus nachvollziehbarem Wunsch gerecht zu werden wurde nach Lösungen gesucht. Als Ergebnis stellt sich nur eine verifizierbare E-Mailadresse als derzeit einzige "greifbare" Möglichkeit, Anwender von Profis zu unterscheiden, für die Benutzerverwaltung dar. Dies dürfte auch kein Hinderniss sein, da alle E-Mailadressen im Forum nicht sichtbar sind und für alle Benutzer kein Zugriff darauf gewährt ist. Die Anonymität nach Außen ist somit zu 100% gewährleistet.

    Wichtig:
    Die hier schreibenden "echten" Profis sind sich darüber einig, dass die hier noch agierenden "Scheinprofis", welche teilweise hochwertige fachliche Informationen hier entnehmen und in anderen Foren schreiben, nicht erwünscht sind. Von Intereesse dürfte auch sein, dass das "öffentlich zugänglich machen von technsichen Dokumentationen für Facherrichter" entgegen den Urheberrechten (Copyright) der Hersteller ist. Echte Facherrichter halten sich, schon im Eigeninteresse, an die Urheberrechte (Copyright) der Hersteller.

    Erkenntnis:
    Es kann und darf nicht von einer kostenfreien Profiplattform gefördert werden, das die sogenannten "Scheinprofis" sich hier das Fachwissen von "echten" Profis abgreifen um z.B. in anderen Foren damit brillieren zu können. Echte Profis sind sich ihrer uneingeschränkten Verantwortung gegenüber Gefahrenmeldeanlagen bewusst und haben es somit nicht nötig ihr teuer erworbenes Fachwissen verantwortungslos zu verschenken. Diese Fachforum lebt vom gegenseitigen "Geben" und "Nehmen".

    Zielsetzung:
    Im Einklang mit den Intensionen von Herstellern ist man der Ansicht, dass die hochwertigen und teuer erworbenen Fachinformationen aus diesem Forum, auschließlich dem professionellen Fachbetrieb (ob als Arbeitgeber oder als Arbeitnehmer) zu Gute kommen dürfen.
    50 oder 100 "echte" Profis sind für die hochwertigen Fachthemen mehr von Bedeutung als 1.000 Benutzer welche lediglich Scheinprofis sind und das teuer erworbene Fachwissen der professionellen Fachbetriebe (für Schwarzarbeit?) absaugen um sich Zeit und Geld für z.B. Schulungen zu sparen.

    Schutzmaßnahmen:
    1. Werden verifizierte User bekannt welche in anderen Foren Fachwissen verbreiten, werden diese als Anwender (ohne Rechte professionelle Beiträge zu lesen) abgestuft.
    2. Werden die seltenen E-Mails der Boardadministration oder der Benutzerverwaltung "gebounct" zurück gemeldet, werden diese Benutzer, da nicht mehr erreichbar und somit nicht mehr existent, gelöscht.
Die Verifizierung
    A) "Pauschale" Verifizierung:
  1. Bis zur detaillierten Findung der Vorgehensweise zur Verifzierungsfindung wurden seitens der Benutzerverwaltung alle Profis mit mehr als 50 Beiträgen derzeit "automatisch" als Verifiziert eingestuft. Daraus kannn kein Anspruch abgeleitet werden anhaltend "verifiziert" zu bleiben (siehe C).

  2. B) "Derzeitige" Verifizierung: (bis zur Findung einer finalen Lösung)
  3. Vom Profi eingetragene E-Mailadresse welche für die Benutzerverwaltung jederzeit verifizierbar ist
  4. Von der Benutzerverwaltung verifiert*1 und danach kann man sich auf Wunsch eine E-Mailadresse vom Forum (Nutzername@ff-st.de) zuweisen lassen. Gewünschtes Passwort mitteilen! Beachte: Gelegentliche Stichkontrollen müssen hierbei hingenommen werden.

  5. C) "Künftige" Verifizierung?
  6. Alternative Verifizerungsvorschläge sind selbstverständlich willkommen,
  7. Ausdrücklich angeregt und wäre erfreulich, wenn im Forum hierzu sachlich und konstruktiv darüber diskutiert werden würde.

  8. *1 Die Verifizierung erfolgt durch Zusendung an eine "verifizierbare" E-Mailadresse (Endung ist wichtig) und die enthaltene Frage muss beantwortet werden. Beachte: Nach Absatz B Punkt 2 kann erst Absatz B Punkt 3 herangezogen werden.

Stand: 29.06.2019