Das Fachforum Sicherheitstechnik nutzt Cookies
Das Fachforum Sicherheitstechnik (FF-ST) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von FF-ST gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von FF-ST speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von FF-ST zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei FF-ST verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.

Boardgeschichte
Vorwort
Man kann hier nur wieder geben, was sich wie zugetragen hat bzw. unternommen wurde damit es dieses Forum wieder gibt.

Ausgangslage / Urspungsgeschichte
Nachdem das ursprünglich sehr beliebte Profifachforum seit Juli oder August 2017 (wann genau ist nicht bekannt) nicht mehr erreichbar war wurde von einem User Ende August 2017 mehrmals versucht Kontakt mit dem ursprünglichen Betreiber aufzunehmen. Ein weiterer User versuchte dies gleichfalls im Dezember 2017 und bot aktive Hilfestellung zur Wiederbelebung an. Nachdem auf alle Versuche der Kontaktaufnahme keinerlei Rückmeldung seitens des Ursprungsbetreibers vernommen werden konnte, wurde versucht den Kontakt über den Hoster herzustellen.

Im Januar 2018 wurde eine Datenbanksicherung (wie derjenige dazu kam ist nicht bekannt), mit dem Hinweis "dass der Ursprungsbetreiber sich trotz mehrmaligem Anfragen nicht meldet", kostenfrei angeboten. Da man sich der inhaltlichen Brisanz der Thematik durchaus bewusst war, wurde der Hoster über diesen Sachstand, mit der Bitte dieses an den Ursprungsbetreiber weiter zu leiten, informiert. In der Rückmeldung des Hoster wurde bemängelt, das auch er, nach mehrmaligen Versuchen, keine Rückmeldung seitens des Ursprungsbetreiber erhielt.

Qual der Wahl
Nachdam alle Versuche, den Ursprungsbetreiber über die Existenz einer Datenbanksicherung des Ursprungsforum zu informieren, fehl schlugen bzw. ins Leere verliefen, stand man vor der Qual der Wahl. Entweder die
* Datenbank anzunehmen und etwas zum Wohle der Profis daraus machen
oder
* Annahme der Datenbank ablehnen (was vermutlich das endgültige AUS der bestehenden Inhalte bedeutet hätte). Was aber wäre dann wirklich mit der Datenbank geschehen? Falsche Hände?

Engagement
Man war sich schnell darüber einig, dass die im Forum enthaltenen Informationen (Beiträge in der Datenbank) viel zu wichtig und bedeutsam waren um sie im Nirwana oder gar in unliebsame Hände verschwinden zu lassen. Da die Datenbank kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden und der Ursprungsbetreiber sich nicht meldete wurde entschieden, möglichst die Inhalte in Form dieses Forums schnellstmöglich wieder den Profis zugänglich zu machen.

Glücklicherweise erklärte sich ein der Boardadministration bekannter User sofort bereit, die Kosten für das Hosting zu übernehmen, weil auch er an der weiteren Existenz des Forums interessiert war.

Da keine FTP-Daten zur Verfügung standen, wurde mit viel Mühe und Engagement die Datenbank, soweit wie es möglich war, auf den aktuellen Release-Stand der myBB-Software gebracht. Es wurde ein dem Ursprungsforum ähnlichem Template gesucht und installiert. Nachdem das Forum auf einer Testplattform soweit funktionierte, konnte dasselbige dann endlich wieder "Online" zum Leben erweckt werden.

Zielsetzung
Man kann versichert sein, dass man auschließlich mit dem Ziel ans Werk ging, den Usern die Inhalte des Forums zu erhalten und zugänglich zu machen. Mit der Entscheidung wurde sich nicht wenig Mühen aufgebürdet. Es besteht in keinster Weise in irgend einer Form ein wirtschaftliches Interesse oder gar ein wirtschaftlicher Vorteil für die jetzigen Betreiber ...ganz im Gegenteil.

Es bleibt für die "Profis" wie gewohnt eine kostenlose und ehrenamtlich betriebene Informationsplattform welche der gegenseitigen Hilfestellung sowie dem "fachlichen" Informationsaustausch dienen soll.

Datenbanksicherheit
Bzgl. der im Forum gestellten Frage zur Datenbanksicherung sei angemerkt, das alle 24 Stunden mittels einem "Cronjob" automatisch eine Datenbanksicherung nicht nur durchgeführt, sondern zeitgleich auch Extern abgespeichert wird. Jeglicher Fremdzugriff auf die Datenbank ist verhindert.

Ursprungsbetreiber
Sollte sich der Ursprungsbetreiber melden um das Forum wieder selbst führen zu wollen, so ist man sicherlich nicht abgeneigt sich darüber zu unterhalten. Bisher konnte jedoch keine Kontaktaufnahme durch den Ursprungsbetreiber verzeichnet werden.

Stand: 19. April 2018

Randnotiz
Warum der Ursprungsbetreiber den "Tot" des Ursprungsforums in Form von phonetisch: "...es war (m)eine Herzenssache" etc. bei z.B. Facebook zum Ausdruck bringt ist nicht nachvollziehbar, da er sich doch allen Kontaktbemühungen, der Hoster hatte definitiv Kontakt zu ihm (siehe oben), entzog. Auch ist er gegenüber allen Profis die Antwort schuldig, wie die Datenbank in dritte Hände gelangen konnte (mit Datensicherheit hat er es definitiv nicht so genau genommen). In den "sozialen" Medien wird von ihm hierzu kein Wort erwähnt.